SWOT

Der Klassiker für gezielte Strategiemaßnahmen

Die SWOT-Analyse ist eine Methode, die ich bevorzugt einsetze, um einem Unternehmen eine Bestandsaufnahme zu unterziehen. Sie dient dazu, Stärken auszubauen und Schwächen zu minimieren, Chancen zu nutzen und Risiken zu erkennen. Im Ergebnis ergibt sich ein übersichtliches Gesamtbild, das sich ausgezeichnet für Management-Präsentationen eignet und aus dem gezielt Maßnahmen abgeleitet werden können.

Bei den Stärken dreht sich alles um die Frage worin ein Unternehmen gut ist, was es auszeichnet, wo es besser als andere Unternehmen ist.

Bei den Schwächen werden im Gegenzug die Aspekte betrachtet, was ein Unternehmen nicht so gut kann, wo immer wieder Probleme auftreten und wo andere einfach besser sind.

Chancen und Möglichkeiten sind diejenigen, die wir nicht unmittelbar beeinflussen können, wovon wir aber durchaus profitieren können und/oder wirtschaftliche bzw. demografische Entwicklungen die uns helfen.

Bei den Risiken oder Bedrohungen geht es darum, Trends zu erkennen die und schaden oder Entwicklungen, die Probleme bereiten.

Ziel bei dieser Methode ist es, zum einem diese Faktoren zu sammeln und auch ihre Wechselwirkungen zu betrachten, um geeignete strategische Maßnahmen zu definieren.